So stellen wir uns Gemeinde vor:

Die Gemeinde ist wie ein Wohnmobil.

Wir fahren auf der Straße, unserem Leitsatz: Nah an Gott und nah am Menschen. Auf diesem Weg sollen wir unterwegs sein.

Der Fahrer des Wohnmobils (der Gemeinde) ist Jesus. Er ist das Haupt der Gemeinde.

Ein Wohnmobil hat etwas mit "Wohnen" zu tun: Wir sind bei Gott und in der Gemeinde zu Hause. Gleichzeitig sind wir aber auch "Mobil" - ganz praktisch, evangelistisch und missionarisch, aber auch im Geistlichen.

Wir als Gemeindemitglieder sind mit Jesus unterwegs. Jeder einzelne darf sich im Wohnmobil heimisch fühlen, aber auch aussteigen, losgehen und andere einladen mitzufahren.

Das Wohnmobil soll von der äußeren Erscheinung attraktiv und einladend sein, so dass auch Gäste sich willkommen fühlen.

Innen soll es leidenschaftlich, ansteckend und familienfreundlich sein.

Der Motor des Wohnmobils ist der Heilige Geist . Er ist unsere Kraft und Befähigung und macht unser Vorankommen möglich.

Das Benzin ist die Liebe Gottes. Sie treibt uns an. Ohne sie bringt das andere nichts (1.Korinter 13).

Die Reifen symbolsieren den Missionsauftrag, der uns raus bringt und mobil sein lässt. Wir wollen immer wieder prüfen: Fahren wir noch? Nutzen wir unsere Reifen?

 

 

 

Leitsatz: Nah an Gott, Nah am Menschen

Ziel unserer Gemeinde ist es nah an Gott und nah am Menschen zu sein!

 

Nah an Gott

Die Grundlage für unser Leben und Handeln ist die Liebe Gottes. Wir möchten nah an seinem Herzen sein, in seiner Liebe zu uns und zu allen Menschen.

Nah am Menschen

Wir möchten Menschen lieben und sie als von Gott geliebt sehen. Für jeden einzelnen ist Jesus Christus gestorben.

 

Gastfreundlich

Wir möchten es Menschen so einfach wie möglich machen, Gott zu erleben, kennenzulernen und Ja zu einem Leben mit Jesus zu sagen.

Deshalb ist es uns wichtig, unser gemeinsames Leben und Miteinander in der Gemeinde attraktiv und offen zu gestalten.

Wie wir gemeinsam leben:


Familienfreundlich

Familie ist ein Konzept, das Gott sich ausgedacht hat und deshalb ist es uns wichtig, dass sich Familien bei uns willkommen fühlen. Wir bieten parallel zur Predigt einen altersgerechten Kindergottesdienst an und für die Kleinsten gibt es einen Spielraum mit Predigtübertragung für die Eltern.


Ansteckend

Das Leben für Gott und in der Gemeinde wollen wir nicht nur uns selbst leben, sondern auch sichtbar nach außen. Mit Gott zu leben bedeutet Leidenschaft und Freude. Soetwas drückt sich bei jedem anders aus, aber unser Wunsch ist es, dass andere Menschen aufmerksam und neugierig werden und sich anstecken lassen.